Lebensabschnitte

Meine alten Skis, Mamis Skis, die länger waren und über die ich einmal gefahren bin. An den Ritzer kann ich mich noch gut erinnern. Damals waren sie neu und wir in den Skiferien. Vati konnte wegen seinem Knie nicht Ski fahren, er machte Langlaufsport. Die grünen, dünnen Skis im Bild waren seine.
Nun liegen sie alle in der Mulde, werden nicht mehr gebraucht. Man muss sich nun auf eine andere Weise an diese Zeiten erinnern.
Vieles ging zu Ende in diesen zwei Wochen. Ein Lebensmittelpunkt fehlt. Liebevolle Gedanken, die immer da waren, sind versiegt.
Man muss versuchen abzuschließen mit schönen Zeiten, ohne sie zu vergessen. Loslassen und sie doch für sich bewahren. Noch weine ich um Mami.
Und morgen, ja, morgen, beginnt ein neuer Lebensabschnitt.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Persönliches

2 Antworten zu “Lebensabschnitte

  1. Hola Marc, ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft und Zuversicht. Das Leben geht weiter und Erinnerungen füllen Lücken, die schmerzen! Alles Gute…

  2. Lieber Marc
    Jetzt nützen keine von meinem immer so zitierten Weisheiten etwas. Höre einfach in Dich hinein und Du wirst sehen, welches der richtige Weg ist. In Gedanken bin ich bei Dir und halte Dich fest.
    Wo auch immer Dich Dein neuer Lebensabschnitt hinführt – viel Glück, Zuversicht, Kraft und alles was es braucht, um den Kopf wieder über das Wasser zu kriegen.
    Ich grüsse Dich herzlich
    Wernu aus der Lätti

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s